Token Generating Event: OR-Rechnungslegung und Steuern – basierend auf den neuen Q&A von Expertsuisse

Seminar Nr:

19/303

Datum:

24.06.2019

Zeit:

8.30 - 13.10 Uhr
Begrüssungskaffee ab 8.00 Uhr

Ort:

Bildungszentrum Jungholz
Jungholzstrasse 43
8050 Zürich Oerlikon
(5 Gehminuten vom Bahnhof Oerlikon)

Seminarleiter:

Prof. Dr. oec. publ. Julia von Ah

Seminarsprache:

Deutsch

Seminarpreis:

CHF 450

Seminarpreis (Gönner):

CHF 425

Ziel / Inhalt

Die Kommission für Rechnungslegung von Expertsuisse und die Arbeitsgruppe „Tax/Accounting/Structuring“ der Crypto Valley Association haben zusammen ein Verbuchungsmodell zum Token Generating Event mit Allokation von Utility Tokens entwickelt und im Dezember 2018 publiziert. Im Frühjahr 2019 sollen die Verbuchungsüberlegungen zum Token Generating Event mit Allokation von Asset Token publiziert werden. Das vorliegende Halbtagesseminar erläutert die Verbuchungsmodelle für Stiftungen und Kapitalgesellschaften, berücksichtigt Besonderheiten des Fundraisings vor und nach dem Token Generating Event und beleuchtet auch die direktsteuerlichen und mehrwertsteuerlichen Überlegungen dazu.

 

Ein brandaktuelles Thema. Erläutert von Mitgliedern der Kommission für Rechtslegung der Expertsuisse, die an der Entwicklung der Verbuchungsmodelle federführend mitwirkten. Komprimiert auf einen halben Tag.

Detailprogramm (PDF)